Wie funktioniert Hautstraffung genau?

0 Comments
Wie funktioniert Hautstraffung genau

Ihr Hautarzt im Zentrum Zürich: durch Hautstraffung zu jüngerem Aussehen

Dr. Fuchs ist bei der Hautstraffung sehr erfahren

Wir altern alle von Geburt an. Doch ungefähr ab dem 30. Lebensjahr beginnt ein Alterungsprozess, der unser jugendlich frisches Aussehen verändert – zunächst nur langsam. Aber bald schon beeinflusst er das Hautbild deutlich sichtbar. Nun wird das Gesicht nicht mehr von hohen Wangenknochen, vollen Wangen und einem klar geformten Kinn dominiert.

Denn mit zunehmendem Alter wird das Gewebe schlaff, aus Fältchen werden Falten und tiefe Furchen. Das liegt daran, dass sich die Stützstruktur der Haut verändert hat. Dies könnte der Zeitpunkt sein, an dem Sie über eine Hautstraffung nachdenken.

Aber muss es gleich das Skalpell sein? Wenn Sie sich davor scheuen, sich einer grossen Operation unter Vollnarkose zu unterziehen, steht Ihnen bei Ihrem versierten Dermatologen in Zürich eine schmerzfreie und ausserordentlich erfolgreiche Alternative für die Hautstraffung zur Verfügung. Diese schonende Methode kann das herkömmliche chirurgische Facelifting mithilfe neuer Verfahren aus der Lasertechnologie komplett ersetzen oder auch sinnvoll ergänzen. Abhängig von der Tiefe der Falten und Ihrer individuellen Hautsituation können so Ergebnisse erzielt werden, die Sie um Jahre jünger aussehen lassen.

Eine Hautstraffung lässt sich dabei natürlich nicht nur im Gesicht durchführen. Auch die Innenseiten der Oberarme und Oberschenkel, der Bauch und die Pobacken sind Bereiche, in denen die Methode gute Erfolge erzielen kann. Die meisten Patientinnen und Patienten von Dr. Fuchs und seinem gut geschulten Praxisteam kommen jedoch wegen ihres erschlafften Hautgewebes im Gesicht zum Arzttermin. Schliesslich ist das Gesicht ja auch der Bereich unseres Körpers, der von unserem Gegenüber normalerweise als erstes wahrgenommen wird.

Wie funktioniert eine Hautstraffung genau?

Im Lauf der Jahre wird das Kollagen in unserer Haut zunehmend schwächer. Die Struktur in ihrem Inneren verändert sich dadurch signifikant. Auf der Hautoberfläche macht sich dieser Vorgang durch eine nachlassende Elastizität bemerkbar – die Haut wird schlaffer und zeigt immer mehr Falten. Hier setzt die Therapieform der Hautstraffung an: Das schwächer werdende Kollagen der Lederhaut wird mit einem innovativen Verfahren neu aufgebaut und gleichzeitig modelliert. Als Resultat zeigt sich eine straffere Haut, die den Patienten deutlich jünger aussehen lässt.

Der Hautdoktor wird die zu straffenden Stellen zunächst ausführlich untersuchen. Er führt mit Ihnen eine umfassende Beratung durch und beantwortet alle Ihre Fragen. Erst wenn Sie sich sicher und informiert fühlen, erhalten Sie einen Termin für die Massnahme. Das erfahrene Team um Dr. Fuchs verwendet bei einer Hautstraffung unterschiedliche Energiequellen. Dazu gehören das Laserlicht, die Radiofrequenz und auch das Infrarotlicht.

Bei der Behandlung wird das Kollagen in der Lederhaut des vorher definierten Hautbereichs sanft erhitzt. Welche der Energiequellen für die Hautstraffung zum Einsatz kommt, erklärt Ihnen der Hautarzt vorher genau. Die Oberhaut wird gleichzeitig gekühlt, sodass Sie ein angenehmes Empfinden an der behandelten Stelle haben. Durch die völlig schmerzfreie Erhitzung zieht sich das Kollagen zusammen und die Lederhaut wird gestrafft. Neues Kollagen bildet sich. Das Resultat kann sich sehen lassen: Die Oberhaut wird sichtbar geglättet und verleiht Ihnen ein frischeres Aussehen.

Ein neues Lebensgefühl durch professionelle Hautstraffung

Bereits nach dem zweiten oder dritten Termin können Sie einen positiven Unterschied erkennen. Um das kosmetisch bestmögliche Ergebnis der Hautstraffung zu erzielen, sollten Sie mit etwa vier bis sechs Behandlungen rechnen. Zwischen den einzelnen Anwendungen liegt dabei jeweils ein Monat. Da Sie nicht von heute auf morgen deutlich jünger aussehen, sondern dieser Prozess über einige Wochen abläuft, werden Sie sich auch keinen unangenehmen Fragen im Bekanntenkreis ausgesetzt sehen. Die Komplimente werden aber ganz sicher kommen!

Nach jeder Hautstraffung, die etwa 30 bis 60 Minuten in Anspruch nimmt, können Sie ganz normal in Ihren Alltag zurückkehren. Sie müssen sich nicht einschränken – bis auf eine Ausnahme: Sonnenbäder und den Besuch im Solarium sollten Sie auf jeden Fall für einige Zeit unterlassen. Die Gesamtdauer der Behandlung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel vom Alter des Patienten oder davon, wie stark die Haut bereits erschlafft ist.

Die Methode kann auch in Verbindung mit anderen Verfahren zur Hautstraffung angewendet werden, wie beispielsweise dem Fadenlifting. Ob Sie durch das Anheben der Augenbrauen einen frischen, offenen Blick bekommen möchten oder Ihre Wangen und den Hals jugendlicher aussehen lassen wollen – durch eine Hautstraffung verbessern Sie Ihr Erscheinungsbild deutlich.

Das erfahrene Praxisteam um Dr. Fuchs steht Ihnen gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit unserer Praxis!

Comments are closed.