Kategorie:Akne behandeln

Wo finde ich die richtige Akne Behandlung in Zürich?

0 Comments
Akne Behandlung Zürich

Hautunreinheiten sind unschön und lästig. Je stärker ausgeprägt sie sind, desto höher ist der Leidensdruck der Betroffenen. Das gilt besonders dann, wenn es sich nicht nur um blosse Unreinheiten, sondern um Akne handelt. Die Hautkrankheit macht auch vor Erwachsenen nicht Halt. Die gute Nachricht: Eine professionelle Akne Behandlung in Zürich schafft Abhilfe.

Was genau ist Akne und wie entsteht sie?

Bei Akne handelt es sich um eine Hautkrankheit, die in der Regel aufgrund einer Überproduktion der Talgdrüsen entsteht. Talg produziert die Haut auf ganz natürliche Weise. Er fliesst über die Poren nach aussen ab. Kommt es allerdings zu einer übermässigen Produktion, ist ein Abfliessen nicht mehr möglich.

Der Grund dafür ist, dass die Überproduktion häufig mit einer erhöhten Bildung von Hornmaterial einhergeht. Dieses verschliesst die Ausführungsgänge und der Talg staut sich immer mehr unter der Hautoberfläche an.

Zunächst bilden sich Mitesser. Reisst die Haut leicht auf, kommt der Talg mit Sauerstoff in Kontakt und färbt sich schwarz. Es entstehen sogenannte offene Mitesser mit ihrer charakteristischen dunklen Farbe. Derart verstopfte Poren bilden den idealen Nährboden für Bakterien. Sie produzieren Spaltprodukte, die zu Entzündungsreaktionen führen können. Infolgedessen bilden sich Pickel und die Akne schreitet immer weiter voran.

Besonders häufig bricht Akne an folgenden Körperregionen aus:

  • Gesicht
  • Rücken
  • Dekolleté

Wer profitiert von einer Akne Behandlung in Zürich?

Meist sind es Jugendliche, die von der Hautkrankheit betroffen sind und von einer Akne Behandlung in Zürich profitieren. Grund dafür ist die hormonelle Umstellung, die sie durchmachen. Oftmals tragen Androgene, die in grossen Mengen produziert werden, die Schuld. Hierbei handelt es sich um männliche Geschlechtshormone, weshalb Jungen deutlich häufiger von Akne betroffen sind als Mädchen.

Aber auch Erwachsene bleiben von der Hautkrankheit nicht verschont und können mit einer Akne Behandlung in Zürich entlastet werden. Die sogenannte Erwachsenenakne kann Frauen und Männer in verschiedenen Altersklassen heimsuchen und verschiedene Ursachen haben.

Bei betroffenen Frauen liegt häufig eine androgenetische Akne vor, die ebenfalls auf ein hormonelles Ungleichgewicht zurückzuführen ist. Auch hier kommt es zu einer verstärkten Produktion männlicher Geschlechtshormone. Im Erwachsenenalter führt das vor allem zu Hautunreinheiten am Kinn, entlang des Unterkiefers und am Hals.

Besonders kurz vor der Menstruation, während einer Schwangerschaft oder in den Wechseljahren kann androgenetische Akne ausbrechen. Gleiches gilt, wenn Frauen am POC-Syndrom leiden.

Zu einer weiteren Form der Hautkrankheit, die häufig bei Erwachsenen anzutreffen ist, gehört die Kosmetik-Akne. Sie entsteht, wenn die Haut „überpflegt“ wird. Wer es mit der Anwendung bestimmter Kosmetika zu gut meint, riskiert, dass die Poren verstopfen.

Der Talg kann nicht mehr ablaufen und es entstehen die typischen Entzündungen. Vor allem bei der Nutzung besonders fetthaltiger Cremes und einer mangelnden Gesichtsreinigung ist dieser Effekt nicht selten zu beobachten.

Welche Methoden bietet eine Akne Behandlung in Zürich?

Welche Methoden bietet eine Akne Behandlung in Zürich?

Akne ist eine weit verbreitete Hautkrankheit, deren Verlauf genauso individuell ist wie die Patientinnen und Patienten selbst. Das spiegelt sich auch in den Behandlungsmethoden wider. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Akne zu bekämpfen.

Damit auch Sie Ihre Hautprobleme endlich loswerden, wenden Sie sich am besten an ein Hautzentrum, das Ihnen verschiedene Möglichkeiten bietet. Gemeinsam erarbeiten Sie den Therapieplan, der am besten zu Ihrem persönlichen Hauttyp und Krankheitsverlauf passt.

In unserem Haut- und Laserzentrum behandeln wir Akne unter anderem mit:

  • chemischen Peelings
  • mechanischen Peelings
  • Lichttherapie

Mit mechanischen und chemischen Peelings tragen wir die obersten Hautschichten sanft ab. So regen wir die Haut dazu an, sich zu regenerieren und neue, gesunde Zellen zu bilden.

Beim Einsatz von Lichttherapie setzen wir auf Rot- und Blaulicht. Beide sind in der Lage, Bakterien abzutöten und tragen erheblich zur Reduzierung der Entzündungen bei. Bei Rotlicht gesellt sich dessen wärmende Wirkung hinzu. Es regt die Durchblutung der Haut und damit die Regeneration an.

Doch neben den Behandlungsmethoden selbst spielt noch etwas eine wichtige Rolle bei der Wahl des passenden Hautzentrums: der Wohlfühlfaktor. Wir legen in unserer Praxis sehr grossen Wert darauf, dass Sie sich zu jedem Zeitpunkt sicher und gut aufgehoben fühlen.

Ihre Spezialisten für die Akne Behandlung in Zürich

Unsere Haut kleidet uns ein Leben lang und genau deshalb sind sämtliche Behandlungen diesbezüglich eine Sache des Vertrauens. Wir setzen alles daran, dass Ihr Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich abläuft. Dabei ist uns ein persönlicher und patientennaher Umgang besonders wichtig.

Lernen Sie gern unser Team und unsere Räumlichkeiten kennen und vereinbaren Sie einen ersten Beratungstermin! Wir informieren Sie umfassend über das Thema Akne und weitere dermatologische und ästhetische Anliegen. Wir beantworten Ihre Fragen ausführlich und Sie verlassen unsere Praxis mit einem guten Gefühl. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch oder vereinbaren Sie ganz bequem online einen Termin!

Unreine Haut behandeln: Freuen Sie sich auf eine schöne Haut dank Ihres Dermatologen

0 Comments
Hilfe im Hautzentrum Zürich bei Akne ebenso wie bei Falten

Eine makellose Haut ist seit eh und je Teil des Schönheitsideals, das so viele Personen anstreben. Glatt, rosig, feinporig und vor allem rein soll sie sein. Ungesunde Lebensumstände und Umweltgifte, denen Sie tagtäglich ausgesetzt sind, wirken sich negativ auf Ihr Hautbild aus. Ihr Dermatologe bietet Ihnen verschiedene Methoden, mit denen er unreine Haut behandeln kann.Weiterlesen

Aknenarben behandeln: Welche Behandlung bietet der Hautarzt?

0 Comments
Mechanische Peeling-Verfahren – für ein glattes und erfrischtes Hautbild

Von Pickeln bleiben die wenigsten Menschen vollständig verschont. In den meisten Fällen verheilen sie früher oder später von selbst, doch dieses Glück hat nicht jeder. Patientinnen und Patienten, die unter Akne leiden, tragen eine schwere Last auf ihren Schultern. Die Hautkrankheit kann bleibende Schäden hinterlassen. Doch zum Glück lassen sich Aknenarben behandeln.Weiterlesen

Akne behandeln: Was hilft am besten?

0 Comments
Akne behandeln: Was hilft am besten?

Akne (Acne vulgaris) ist eine entzündliche Hauterkrankung, die vor allem Talgdrüsen und Haarfollikel betrifft. Sie tritt gehäuft in der Pubertät auf und bildet sich gewöhnlich bis zum 30. Lebensjahr zurück. Allerdings kann es auch in höherem Alter zum Ausbruch der Hautkrankheit kommen. Dann spricht man von Spät- oder Erwachsenenakne.Weiterlesen