Dauerhafte Haarentfernung

Startvisual_11

Dauerhafte Haarentfernung – es gibt eine Lösung.

Sie sind das ständige Rasieren, Epilieren und Zupfen leid und möchten störende Körperbehaarung endlich loswerden? Dann ist die IPL-Technik genau das Richtige für Sie. Diese Methode macht eine dauerhafte Haarreduzierung möglich. Die Anzahl der erforderlichen Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren, wie z. B. Hauttyp und Haarfarbe ab. Ein passendes Behandlungsprogramm wird individuell auf den einzelnen Patienten zugeschnitten. In der Regel braucht es vier bis sechs Sitzungen im Abstand von drei bis vier Wochen, um ein maximales Behandlungsresultat zu erzielen. Gerne stellen wir Ihren persönlichen Behandlungsplan zusammen – sprechen Sie uns heute noch an und freuen Sie sich auf zarte, glatte Haut.

Der Behandlungsablauf

Hochkontrollierte Blitzlichtimpulse werden von den Haarfollikeln, die unter der Hautoberfläche liegen und die sich in der sogenannten Wachstumsphase befinden, selektiv absorbiert. Das absorbierte Licht erhitzt das Haar und den Follikel, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Innerhalb des Follikels wird jedoch das Wachstumspotenzial des Haares zerstört. So ist eine dauerhafte Haarentfernung gegeben.

Begonnen wird die Behandlung mit dem Abschneiden der Haare knapp über der Haut. Den Patienten wird geraten, eine dunkle Brille zu tragen, um ihre Augen vor dem hellen Licht der folgenden Behandlung zu schützen. Als nächstes wird ein kühlendes Gel auf die zu therapierende Stelle aufgetragen. Das IPL-Handstück wird nun auf die Haut gesetzt und Lichtpulse beginnen den unerwünschten Haarwuchs anzugreifen. Die meisten Haare lösen sich sofort und verbleiben im abgewischten Gel. Die an den behandelten Stellen verbliebenen Haare fallen im Laufe der nächsten Wochen aus. Jeder abgegebene Lichtpuls fühlt sich an wie ein leichter Pieks, eine lokale Betäubung ist allerdings nicht erforderlich. Die meisten Patienten vertragen die Behandlung völlig problemlos.

Mögliche Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen sind sehr selten. Es könnten leichte Rötungen oder lokale Schwellungen an den behandelten Stellen auftreten, doch diese Erscheinungen verschwinden in der Regel innerhalb weniger Stunden. In seltenen Fällen wurden Bläschen oder Flecken beobachtet, die jedoch erfahrungsgemäss schnell wieder abheilen. Eventuell kann die Haut durch die Behandlung dunkler oder heller werden, kehrt aber innerhalb weniger Wochen in den Normalzustand zurück. Aufgetragener Lichtschutz bzw. eingeschränkte Sonnenbestrahlung vor und nach jeder Behandlung verringert das Risiko von Komplikationen. Unmittelbar nach der Behandlung können alle regulären Tätigkeiten vom Patienten sofort wieder aufgenommen werden.

Vorher-Nachher-Beispiele:

Mit freundlicher Genehmigung der Firma Luminens.

 

Die IPL-Technik zur dauerhaften Haarentfernung interessiert Sie?
Dann rufen Sie uns jetzt an unter der Telefonnummer 043 268 06 06 oder vereinbaren Sie direkt einen Termin. Wir freuen uns Sie umfassend zum Thema Haarreduzierung beraten zu dürfen.